Kirchliche Trauung

 

Viele Christen beginnen ihre Ehe mit einem Gottesdienst. Sie geben sich ihr Ja vor Gott und bitten um seinen Segen für ihren gemeinsamen Weg. Die Kirchliche Trauung ist ein Dienst, den wir unseren Mitgliedern aus diesem festlichen Anlass gerne anbieten.

 

Voraussetzung ist, dass Sie Ihren geplanten Termin vor der Festlegung mit Ihrem Pfarramt abgesprochen haben und die nötigen Voraussetzungen für die Kirchliche Trauung geklärt sind. Bitte holen Sie im Sekretariat des Pfarramts ein Formular zur „Anmeldung der Trauung“ ab und geben Sie dies dorthin zurück. Außerdem erhalten Sie ein Merkblatt über die Kirchliche Trauung.

 

Wenn die Partner unterschiedlichen christlichen Kirchen angehören, empfiehlt sich die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit beiden Kirchen und deren zuständigen Pfarrern. Ebenso ist eine frühzeitige vorherige Klärung und Absprache unterlässlich, wenn ein Partner geschieden ist oder keiner christlichen Kirche angehört.

 

Im Traugespräch können Sie Ihre Vorschläge im Blick auf die Gestaltung des Gottesdienstes sowie Trautext und Lieder mit Ihrem Pfarrer klären. Als Ort für die Trauung kommen in der Regel die Wohnorte der Partner oder der Eltern in Frage.

 

Evang. Brautpaare, die außerhalb von Beuren wohnen und deren Eltern und Großeltern auch nicht in Beuren gemeldet sind, können sich auch in der Nikolauskirche trauen lassen. Dafür müssen sie sich im Pfarrbüro anmelden, einen evang. Pfarrer für den Traugottesdienst mitbringen und eine Kostenentschädigung entrichten.

 

Bei direkter Anfrage, siehe Adressen