Evangelische Kirchengemeinde Beuren

Zurück in die Zukunft …

Einen Wechsel gab es im Team des Kirchengemeinderates. Nach sieben Jahren hat sich Rudi Nackel aus unserem Gremium verabschiedet. Rudi hat uns mit seiner ruhigen und besonnen Art immer bereichert, er war stets jemand, auf den wir mit einem Auge schauen konnten und von dessen großer Lebenserfahrung manche Entscheidung eine Richtung bekommen hat. Über die Jahre hat er uns im Kernteam von Evangelisch im Täle und bei „Miteinander füreinander Beuren“ vertreten und war immer da, wenn eine helfende Hand gebraucht wurde. Leider konnte eine offizielle Verabschiedung nicht stattfinden – wir hoffen, dass Rudi uns gewogen bleibt und wir in Verbindung bleiben werden.  Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für sein Engagement bedanken.  

Neu in unseren Kreis dazugekommen ist Anna-Lena Scheu. Wobei, neu ist sie eigentlich nicht. Bereits von Januar 2008 bis Dezember 2019 hat sie unserem Gremium angehört. Wir freuen uns sehr, dass Sie wieder dabei ist! Ganz weg war sie ja auch nicht, sie war und ist immer noch mit den Finanzen des MFB als Rechnerin betraut. Das eine oder andere Ämtchen im Kirchengemeinderat findet sich sicher auch noch für sie :-) . Auch an Anna-Lena vielen Dank fürs wieder einsteigen.  

Ganz allgemein freuen wir vom Kirchengemeinderat uns sehr, wenn wir wieder persönlich zusammenkommen können und wir Entscheidungen treffen können die Kaffeenachmittage, Brunnenfest, Mitarbeiterfeste und und und … betreffen. Sitzungen online, da geht es uns nicht anders wie unseren Kindern, sind weder besonders angenehm noch haben sie die Effektivität, die wir gewohnt sind. Deshalb hoffen wir, dass wir uns bald wieder persönlich im Gemeindehaus treffen können! 

Jochen Fürchtenicht