Evangelische Kirchengemeinde Beuren

Evangelische Gemeindebücherei Beuren

Mit der Evangelischen Gemeindebücherei bietet unsere Kirchengemeinde etwas an, das in den Kirchengemeinden des Landkreises Esslingen zur Seltenheit geworden ist.

Seit 1961 gibt es in Beuren die öffentliche Bücherei der Evangelischen Kirchengemeinde.

Wie man in alten Protokollen nachlesen kann, wurde sie damals gegründet um die „Schmutz- und Schundliteratur“ zu bekämpfen.

Die Ziele der Bücherei haben sich seit dieser Zeit gewaltig verschoben. Wir sehen die Hauptaufgabe der Bücherei heute darin, allen Bürgern und auch Gästen in Beuren und Balzholz Freude am Buch und am Lesen zu vermitteln.

Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Leseförderung der Kinder. Mit Vorlesestunden oder Führungen in der Bücherei wollen wir Kindern zeigen, dass Bücher nicht nur zum Lernen da sind, sondern dass sie interessant, spannend und lustig sein können.

Die Evangelische Gemeindebücherei Beuren ist heute auch ein Ort, der Kindern den Platz bietet, sich mit einem Buch erst einmal gemütlich hinzusetzen. Oft ist das Buch schon halb durchgeschaut- oder gelesen bis es wieder nach Hause geht.  

Doch nicht nur Kinder, auch Erwachsene finden in der Gemeindebücherei aktuellen Lesestoff. Ob  Erzählung, Krimi, Liebesgeschichte oder Drama, das ganze Spektrum der erzählenden Literatur ist in unseren Regalen zu finden.

Und natürlich beschränkt sich Ausleihe nicht nur auf das Buch. Kassetten mit Liedern oder Geschichten für Kinder und eine ganze Anzahl von Hörbüchern auf CD für Kinder und Erwachsene runden unser Angebot ab.

 

Und was kostet´s?

 

Die Ausleihe ist für Erwachsene und Kinder kostenlos.

 

Wann ist die Bücherei geöffnet?

 

Montags         von 17 30 Uhr bis 19.30 Uhr

Mittwochs      von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

           

            Während der Schulferien ist die Bücherei geschlossen.

Im Mitteilungsblatt der Gemeinde Beuren werden die Öffnungszeiten und die Veranstaltungstermine der Bücherei regelmäßig veröffentlicht.

Wo ist die Bücherei zu finden?

 

Im Karl-Buck-Haus in der Gartenstraße 5